Nikon P900

Die neue Nikon P900 schlägt alle!!

 

Die Nikon Coolpix P900 schlägt sie alle: Die Bridge-Kamera deckt mit ihrem 83fach-Zoom einen Brennweitenbereich von 24 bis 2.000 Millimeter in Kleinbildformat ab. Weltrekord! Dagegen wirkt die bisherige Zoom-Königin Canon PowerShot SX60 fast winzig. Damit gibt es für die Nikon Coolpix P900 kaum ein Motiv, das sie nicht bildfüllend ablichten kann. Landschaftsbilder, Mondaufnahmen und Porträtbilder von Ameisen steht hiermit nichts im Wege.

Nikon Coolpix P900: Weltrekord-Zoom im Test


Erstaunlich auch die Lichtstärke der Nikon Coolpix P900: Zwischen F2,8 bis 6,3 pendelt die Offenblende. Gemessen an der Zoom-Leistung ist’s tatsächlich beachtlich. Das gilt ebenfalls für die Objektivgüte: Farbsäume und Verzeichnung scheinen der Kamera weitestgehend ein Fremdwort zu sein. Der Schärfeabfall zu den Rändern hin bleibt unter 30 Prozent und damit im akzeptablen Maß. Auch der Autofokus gefällt: Sogar im Tele stellt die automatische Scharfstellung für Schnappschüsse ausreichend schnell.

Klicke auf das Bild um in hoher Auflösung anzuschauen.

Klicke auf das Bild um in hoher Auflösung anzuschauen.

 

Teschnische Daten: